*
Sprachen-Auswahl
blockHeaderEditIcon
Schriftzug
blockHeaderEditIcon

Dr. Werner Ch. Nawrocki

Naturheilverfahren - Homöopathie - Akupunktur
Seminare und Mentaltraining

Bild_Dr._Nawrocki
blockHeaderEditIcon
Dr. Nawrocki
Menu
blockHeaderEditIcon
Visionen
01.12.2014 16:27 (1444 x gelesen)

Visionen


Wozu brauchen wir Visionen?

Visionen sind der Rohstoff, aus dem die Zukunft entsteht.
Visionen sind das Heimkino, in dem Sie im Regisseursessel sitzen.
Visionen sind die Multimedia-Filme, in denen auch Körperempfindungen sowie Geschmack und Gerüche vorkommen!
Visionen sind die self-fulfilling-prophecy-thriller, die den Zuschauer zum Akteur eines Stückes machen, das "Be your fiction" ("Lebe deine Erfindung") heißt.
Visionen sind Flugsimulatoren, in denen Piloten ihr fliegerisches Können, ihre Mentale Kompetenz durch ständiges Üben verbessern.

Sich zentrieren

bedeutet, seinen inneren Gleichgewichtspunkt zu finden.
Alle Entspannungsübungen führen in diesen Gleichgewichtspunkt. Es kommt jedoch darauf an, sich unter allen Bedingungen zentrieren zu können. Insofern ist Entspannung nur die Voraussetzung, nicht das Ziel des Zentrierens.
Entspannung bedeutet Von-weg-Dynamik: Weg von der Spannung!
Zentrieren bedeutet Auf-zu-Dynamik: Hin zum Gleichgewichtspunkt!
Beim Zentrieren werden Körper, Geist und Seele zusammengeführt.
Zentrieren bedeutet, bewußt sein für das hier und jetzt.
Zentrieren ermöglicht, einen Abstand zur Welt zu erzeugen.
Zentrieren heißt, bei sich selbst zuhause zu sein und sich dort wohl zu fühlen.
Zentrieren fördert die Fähigkeit, sich all seiner Ressourcen bewußt zu sein.
Zentrieren bewirkt Mentale Kompetenz.

Emotionale Intelligenz (EQ)

ist ein neuer Begriff aus der Kognitionswissenschaft. Howard Gardner, Psychologe an der Harvard School of Education,  hat acht Intelligenzformen beschrieben, die den bis dahin geläufigen Intelligenz Quotient (IQ) um neue Hirnleistungen erweitern.
Der IQ besteht aus folgenden Intelligenzformen:

  • Sprachintelligenz
  • musikalische Intelligenz
  • mathematisch-logische Intelligenz
  • und räumliche Intelligenz.

Diese Intelligenzformen sind weitgehend genetisch fixiert.
Der EQ besteht auf folgenden Intelligenzformen:

  • Intrapersonale Intelligenz
  • Interpersonale Intelligenz
  • und Körperintelligenz.

Der EQ ist nicht genetisch gebunden, wird also nur durch Training optimiert.
80% vom Erfolg eines Managers hängt vom EQ ab.
Schließlich beschreibt H. Gardner eine

  • existenzielle Intelligenz

dieses ist die Fähigkeit, durch kreative Nutzung des EQ´s, eines hohen Sprachvermögens und visionärer Kraft Menschen zu begeistern und dadurch zu führen. Es ist die Form der Intelligenz, die Manager, Ärzte, Erzieher oder Politiker dringend brauchen, um erfolgreich zu sein.

Gefühlsregie

Eine der wichtigsten Eigenschaften mentaler Kompetenz besteht in der Fähigkeit, seine Gefühle steuern zu können.

In einer Zeit zunehmender Komplexität, Widersprüchlichkeit und Hektik leiden immer mehr Menschen unter Gefühlen, denen sie hilflos ausgesetzt sind: Angst, Ärger, Wut, Verzweiflung, Gier, Hoffnungslosigkeit, Depression.

Gefühlsregie ist lehr- und lernbar.Wer seine Gefühle steuern kann, steuert damit Gesundheit, Erfolg und das Glück seines Lebens.

Humor ist ein Spezialfall des schnellen Perspektivewechsels.
Humor ermöglicht durch den häufig überraschenden Perspektivewechsel (Reframing), eine neue Deutung und Bedeutung sowie eine neue Wertung und Bewertung eines Sachverhaltes herbeizuführen.

Humor kann durch Training verbessert werden.

Positives Selbstbild

Die meisten Menschen haben entweder ein nur schwach belichtetes oder ein negatives Selbstbild. Fast alle Menschen haben große blinde Flecke, die sie nicht nur nicht wahrnehmen können, sondern deren Existenz ihnen unbekannt ist.

Nur durch Feedback können diese blinden Flecke überwunden werden. Viele Menschen haben über sich selbst sehr viel mehr negatives als positives Feedback gehört und daher ein entsprechend negatives Selbstbild.

Blinde Flecke und Defizite im Selbstbild können durch Trainings ausgeglichen werden. Dadurch entstehen aus Schwächen Stärken und aus Problemen Herausforderungen.

 
    Wo kann ich dies lernen? Bitte schauen Sie unter : ‘Seminare

zurück


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
blockHeaderEditIcon

Dr. Werner Ch. Nawrocki | Francstr.6 | 60320 Frankfurt/Main | Deutschland | Tel: +49-69-5601089 | Fax: +49-69-5604158 | E-Mail: star@Dr-Nawrocki.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail