*
Sprachen-Auswahl
blockHeaderEditIcon
Schriftzug
blockHeaderEditIcon

Dr. Werner Ch. Nawrocki

Naturheilverfahren - Homöopathie - Akupunktur
Seminare und Mentaltraining

Bild_Dr._Nawrocki
blockHeaderEditIcon
Dr. Nawrocki
Menu
blockHeaderEditIcon
Energie kann man nicht zerstören
01.12.2014 13:54 (811 x gelesen)

Energie kann man nicht zerstören!
Doch: Schlafen wir, wenn wir wach sind? 

Dr. med. Werner Ch. Nawrocki


In den modernen Industriestaaten steigt das Lebensalter im Durchschnitt unaufhörlich. Sicherlich sind mehrere Faktoren dafür verantwortlich, wie: ausreichende und immer bessere Ernährung, moderne Medizin, die nahezu alle Risikosituationen beherrscht, besonders auch frühzeitige und exakte Diagnostik der Schulmedizin und der Naturheilkunde sowie die moderne Transplantionsmedizin. Das Durchschnittsalter der Männer beträgt heute 72,8 und das für die Frauen 79,3 Jahre. Früher, noch vor 150 Jahren, starben die Menschen im Durchschnitt mit ca. 42 Jahren.

Was aber machen die meisten Menschen mit ihrem Leben? Heute möchte man möglichst frühzeitig in Rente gehen, nicht mehr, arbeiten und nur genießen. Beamte besonders der Post, des Zoll- und Postdienstes, Lehrer und Polizisten sind anscheinend besonders anfällig für den "Frühpensions-Virus" und dies letztlich auf Kosten der Allgemeinheit, also auf Kosten derer, die fleißig bis zum 65.Lebensjahr arbeiten.

Seit über 20 Jahren frage ich jeden neuen Patienten: Was machen Sie denn jetzt mit der vielen Zeit? Die Antwort: Ach Herr Doktor, ich habe ein Haus und einen großen Garten. Also: Unkraut zupfen! Aber man hört auch: Das weiß ich noch nicht, es wird sich schon 'was finden. Nun Haus und Garten hatten sie doch auch schon vor der Pensionierung, oder? Nun, dann kommt die Frage hoch: was machen denn überhaupt die Menschen mit der Zeit Ihres Lebens?
Statistisch wird die meiste Zeit mit
Schlafen verbracht!

Schlafen die meisten Menschen symbolisch nicht auch, wenn sie wach sind? Sind sie wirklich schon erwachsen, d.h. erwacht?

Ich frage ebenfalls jeden neuen Patienten: was ist der Sinn des Lebens? Die häufigste Antwort ist: Darüber habe ich noch nicht nachgedacht, oder: Fortpflanzung. Na bravo!

Ist nicht das Einzige, was den Menschen vom Tier unterscheidet (Essen, Trinken, Schlafen, Sex), sein Selbstbewußtsein, also die Fähigkeit, über sich selbst nachzudenken?

Warum wollen denn die Menschen jetzt noch immer länger leben? Um noch mehr zu schlafen, zu essen, zu trinken und Sexualität auszuüben?

Woher schwappt denn eigentlich die Antiagingwelle herüber? Sind es etwa die Ärzte, die eine neue Möglichkeit gefunden haben, Geld zu verdienen mit der Angst der Menschen, die nicht sterben wollen?
Wir wissen, mit Angst lässt sich am ehesten Geld verdienen. Wer hat denn die größten Häuser im Lande? Die Versicherungen und Banken. Ist Anti-Aging eine zusätzliche Versicherung? Wir können Ihnen helfen, nicht zu sterben!

Sicherlich sind alle Vorschläge, eine gute Vorsorge zu betreiben, gut und hilfreich, auch finanziell für den Staat, aber ist es sinnvoll, die Menschen mit Hormonen und hormonähnlichen Substanzen voll zu pumpen in dem Versprechen, dann steigen wieder alle Lebenskräfte und Lebenssäfte?

Es gibt aber noch keine Langzeiterfahrungen, ob denn nicht z.B. die Wachstumshormone auch bösartige Zellen zu schnellerem und vermehrtem Wachstum anregen.

Sicherlich sind eine gesunde vollwertige Ernährung, genügend Entspannung, leichte sportliche Bewegung und Nahrungsergänzungsmittel und ständige Entgiftung ein guter Rat für ein gesundes langes körperliches Leben.

Heute sterben jedes Jahr so viele Menschen an Krebs wie London Einwohner hat, ca. 6,6 Millionen!
Krebs bedeutet unbändiges Wachstum auf Kosten Anderer. Ist es sinnvoll auf der materiellen Ebene ständig zu wachsen und noch dazu auf Kosten der Umgebung? Ein Tumor wächst und wächst, frisst seine Umgebung auf, bis er alles zerstört hat , was ihn ernährt. Noch nie gab es so viele krebskranke Menschen wie heute. Ist das nicht symbolisch für die Menschheit?

In der Volkswirtschaft heißt es: wachsen oder weichen. So werden die Großen immer größer und die Reichen immer reicher - ohne Gegenleistung. Nun, das kann nicht lange gutgehen. Die Natur ist auf energetischen Ausgleich ausgerichtet, der Kosmos arbeitet so dass sich jedes System erhält. Dies sagt sogar die moderne Physik. Systeme entwickeln sich so, indem sie sich selbst als Fraktal, also einen Teil, der dem Ganzen ähnlich ist, erkennen und alles tun, um dem Ganzen zu dienen, das Ganze zu erhalten (Prof. Dr. Popp).

Es fehlt also die Bemühung der Menschen ums Ganze, die Erkenntnis, dass wir Menschen Fraktale sind, dem Ganzen zwar ähnlich sind, aber auch dem Ganzen dienen sollen.

Wie steht es also mit dem Wachstum des Bewusstseins? Wenn man sich die Geschichte der Menschheit anschaut, meint man doch, fast keine Entwicklung des Bewusstseins der Menschheit zu sehen, oder?

Es ist nach wie vor die Regel: gib` dem Volke Brot und Spiele, halte sie dumm, damit sie nicht selbst denken und dann kannst du sie ganz leicht manipulieren.

Heute sind es Fußball, Sport jeder Art, möglichst immer gefährlicher - ich will den Kick erleben- und dann Computerspiele, in denen nur geschossen und getötet wird. Man hat ausgerechnet, dass ein Jugendlicher heute in seinem Leben ca. 100 000 Menschen per Computer tötet. Und jedes Symbol- auch im Spiel zeigt seine Wirkung!

Die zweite Möglichkeit, die Menschen zu schwächen und sie zu willfährigen Schafen zu machen, sind die Lüste und Gelüste. Also Sex um jeden Preis und in jeder Spielart! Sogar die UNICEF propagiert
heute Sex zur vollen eigenen Befriedigung, auch mit jugendlichen oder perversen Methoden.
Hol Dir den Kick, auch mit Drogen, denn dann sind die Menschen noch unfähiger, selbst zu denken.
Wen wundert es, dass man selbst die CIA als einen der größten Drogenhändler der Welt hält, ja, selbst Staatsoberhäupter- wie in Nicaragua- zählen zu diesen Dealern.

Wen wundert es dann, dass ein Präsident leicht Soldaten findet, die für ihn in den Krieg vor allem wenn man sich die verherrlichenden Filme des Militärs anschaut, die heute Videos produzieren lassen, in denen es als Heldentat gilt, zu töten.

Aber warum arbeiten denn die Menschen in Firmen, die solche Videos herstellen oder die Waffen? Der Einzelne ist sich seiner Selbst, seines göttlichen wahren Selbst nicht bewusst!

Aber er tut ja auch nichts dafür, eben nur materielles, körperliches Wachstum und Antiaging, aber keinerlei Wachsen des Bewusstseins, kein spirituelles Wachstum!

Terrorismus existiert, weil die Menschen ihre Terra (Erde), ihr Land, auf dem sie wachsen, zerstören. Aber das gilt vor allem auch für ihre seelische Heimat. Man will nicht altern, aber 'to alter' heißt auch ändern und erhöhen und es steckt phonetisch auch das Wort 'Altar' darin. Wir sollten uns ändern und unser Bewusstsein erhöhen und unser all zu starkes Ego auf dem Altar der Demut und des Dienstes an der Menschheit opfern. Goethe: "Versuch doch 'mal, Dich innigst aufzulösen".

Also auflösen, erlösen, statt vergrößern und wachsen.
"Das Gesetz, wonach Du angetreten, Dir kannst Du nicht entfliehen." Und was sagt der Volksmund: Wer nicht hören will, muss fühlen!

Wir altern um so schneller, je mehr wir Widerstand leisten gegen die kosmischen Gesetze, wir altern schneller, wenn wir uns durch Genussgifte zerstören, und wenn wir nicht verstehen, was Leben bedeutet.

Aus alchemistischer Sicht bedeutet Leben dasselbe wie Energie und wie Gott.
Wenn wir unser Leben dem Dienst am Göttlichen und seinem Kosmos weihen, haben wir immer Energie genug. Energie aber kann man nicht zerstören. So wird unser Leben nicht zerstört, wenn wir die Erde verlassen, denn es ist nur eine Frage des Bewusstseins, wenn wir die Ganzheit noch nicht sehen, fühlen können. Transformation ist das Geheimnis dieser Weit: Transformiere alles Niedere zum Höheren, alles Unreine zum Reinen, alles Grobe zum Feinen!

Wie mache ich das?
Indem ich zweiunddreißig Millionen mal denke: Friede sei mit Dir!


star@Dr-Nawrocki.de">star@Dr-Nawrocki.de
www.Dr-Nawrocki.de

zurück


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Fusszeile
blockHeaderEditIcon

Dr. Werner Ch. Nawrocki | Francstr.6 | 60320 Frankfurt/Main | Deutschland | Tel: +49-69-5601089 | Fax: +49-69-5604158 | E-Mail: star@Dr-Nawrocki.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail